Ihr Hausarzt in Landshut

Hausarzt Landshut

Patientenwünsche im Fokus

… ganzheitliche medizinische Hilfe, kurze Wartezeiten, ein motiviertes Praxisteam … all das erwarten Sie von einem Hausarzt in Landshut.

Aber vom ZIAM – Ihrem Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin – können Sie ruhig immer noch etwas mehr erwarten. Denn die ZIAM-Philosophie lautet:

Ihr Wohlgefühl liegt uns am Herzen.

ZIAM-Praxisteam

Ihr Hausarzt-Team für Landshut

Dr. med. Christopher Wild Facharzt Innere Medizin
Dr. med. Christopher Wild
Facharzt Innere Medizin
Agnes Wild Fachärztin Allgemeinmedizin
Agnes Wild
Fachärztin Allgemeinmedizin
Birgit Becke Fachärztin Innere Medizin
Birgit Becke
Fachärztin Innere Medizin
Dr. Martin Ederer Facharzt für Innere Medizin 6
Dr. med. Martin Ederer
Facharzt Innere Medizin
Dr. med. Christine Raber Fachärztin Allgemeinmedizin – angestellt
Dr. med. Christine Raber
Fachärztin Allgemeinmedizin - angestellt
Dr. med. Charlotte Hoser Fachärztin Allgemeinmedizin
Dr. med. Charlotte Hoser
Fachärztin Allgemeinmedizin - angestellt
Simone Lassas Fachärztin für Allgemeinmedizin 7
Simone Lassas
Fachärztin Allgemeinmedizin - angestellt
Dr. med. Giulia Jarosch
Ärztin in Weiterbildung
Dr. med. Andreas Loher Arzt in Weiterbildung 2
Dr. med. Andreas Loher
Arzt in Weiterbildung
Alexandra Winter Ärztin in Weiterbildung
Alexandra Winter
Ärztin in Weiterbildung
Anna Cieslicka-Kieres Ärztin in Weiterbildung
Anna Cieslicka-Kieres
Ärztin in Weiterbildung
Julia Heiland Ärztin in Weiterbildung
Julia Heiland
Ärztin in Weiterbildung
Katharina Welzel Ärztin 4
Katharina Welzel
Ärztin in Weiterbildung

Ihre Medizinischen Fachangestellten

Angela Schlegl MFA-VERAH 3
Angela Schlegl
MFA-VERAH
Katharina Bauer MFA 4
Katharina Bauer
MFA
Katharina Schachtl MFA-VERAH-NÄPA 3
Katharina Schachtl
MFA-VERAH-NÄPA
Cornelia Kaindl
Cornelia Kaindl
MFA-VERAH-NÄPA-Praxismanagerin
Sandra Zormeier MFA-VERAH-NÄPA
Sandra Zormeier
MFA-VERAH-NÄPA
Sandra Altinger MFA
Sandra Altinger
MFA
Zeynep Demiröz
MFA
Stefanie Lüftl MFA
Stefanie Lüftl
MFA
Anita Huber MFA 7
Anita Huber
MFA
Anna Wagner MFA 3
Anna Wagner
MFA
Michaela Wagner MFA 6
Michaela Wagner
MFA
Andrea Dworschak MFA 3
Andrea Dworschak
MFA
Jennifer Stamm MFA-VERAH-NÄPA 3
Jennifer Stamm
MFA-VERAH-NÄPA
Theresa Rieder MFA
Theresa Rieder
MFA-VERAH
Nico Zenk MFA
Nico Zenk
MFA

Was erwartet Sie beim Hausarzt in Landshut?

Das 15-köpfige Ärzteteam Ihrer Hausarzt-Praxis in Landshut sorgt für eine optimale medizinische Rund-um-Betreuung.

Hier geht es nicht um irgendeine Hausarzt-Praxis irgendwo, sondern um ein ganzes Praxis-Netz im Landkreis Landshut.

Dabei ist jeder ZIAM-Standort ebenbürtig und bodenständig modern ausgestattet.

ZIAM Lehrpraxis Universität Regensburg

Bei ZIAM ist ein fester Stamm von über einem Dutzend Hausärzte für Sie im Einsatz. Allgemeinarzt, Internist, Notfallmediziner, Betriebsmediziner, Gastroenterologe und Palliativmediziner – unser Hausarzt-Kollegium für Landshut ist breit ausgerichtet.

Hausarzt-Praxis Landshut

Hier überzeugt nicht nur der passionierte Einsatz jedes einzelnen, sondern auch das beispielhafte interdisziplinäre Zusammenwirken.

Nicht ohne Grund sind wir u.a. Lehrpraxis der Universität Regensburg.

Allgemeinarzt, Internist, Notfallmediziner, Betriebsmediziner, Gastroenterolog und Palliativmediziner

Schnell und immer für Sie da.

Als Patient suchen Sie sich einfach Ihren gewünschten Hausarzt-Praxisstandort aus. Nutzen Sie unsere Online-Terminbuchung:

Behandlungstermin buchen

Oder rufen Sie an:

0871 / 975 077 11

Bei Notfällen erhalten Sie auf jeden Fall einen Termin am selben Tag. Grundsätzlich sind kurzfristige Termine möglich. Viele Patienten schätzen besonders das Angebot der Abend-Sprechstunde. Ein Hausarzt aus dem ZIAM-Team wird Ihr fester Ansprechpartner.

Er kann Ihre erste Anlaufstelle für alle medizinischen Belange sein – vom Gesundheitscheck als Vorsorgeuntersuchung bis hin zur Facharztüberweisung. Besonders praktisch: Eine Überweisung ist gar nicht immer nötig. Denn für viele spezielle Fragestellungen kann auch einfach ein Kollege aus dem ZIAM-Team hinzugezogen werden.

ZIAM-Ratgeber

Wir geben Ihnen Rat, auch außerhalb der Behandlungen. Informieren Sie sich mit unseren Ratgebern.

Was kann eigentlich ein Internist?
Ist er besser als ein Allgemeinarzt?
internist
Ratgeber Internist
zum Ratgeber
Wann wird ein EKG gemacht?
Und welche EKG-Arten gibt es?
ekg
Ratgeber EKG
zum Ratgeber
Welche Vorsorgeuntersuchung ist am wichtigsten?
Und was zahlt meine Krankenkasse?
vorsorgeuntersuchung
Ratgeber Vorsorgeuntersuchung
zum Ratgeber
Welche Impfungen brauche ich?
Und ist das wirklich nötig?
impfungen
Ratgeber Impfungen
zum Ratgeber
Was passiert beim Ultraschall?
Und was ist der Unterschied zum Röntgen?
ultraschall
Ratgeber Ultraschall
zum Ratgeber
Wofür sind Infusionen gut?
Und wie lange dauert das?
infusionen
Ratgeber Infusionen
zum Ratgeber
Wie alt sollte ich für einen Gesundheitscheck sein?
Was umfasst er?
gesundheitscheck
Ratgeber Gesundheitscheck
zum Ratgeber
Wo finde ich Ärztestellen als Arzt?
Und wie finde ich die richtige für mich?
aerztestellen
Ratgeber Ärztestellen
zum Ratgeber
internist

Ratgeber Internist

Kurzfassung

Langsam führt er den Ultraschallkopf über den Hals der Patientin. Ihr Kopf ist leicht nach hinten geneigt. Sein Blick ist konzentriert auf den Bildschirm geheftet. Aus dem Gewirr aus schwarzen und grauen Flecken entsteht vor seinen Augen das Abbild ihrer Schilddrüse und der umliegenden Strukturen wie Lymphknoten und Blutgefäße. Er ist Experte für die Vorgänge, die sich im menschlichen Körper abspielen: Internist. Dafür hat er zuerst ein sechsjähriges Medizinstudium abgeschlossen. Dann folgten weitere fünf Jahre mit der Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin. Er sieht die Erleichterung im Gesicht der Patientin, als er ihr sofort nach der Untersuchung die Diagnose mitteilen kann. Er kennt sie und weiß, dass es ihr schwergefallen wäre, länger auf ein Resultat zu warten. Die Therapievorschläge nimmt sie gerne an. Ruhig erklärt er ihr die Zusammenhänge und stellt ein Rezept aus. Er erkundigt sich nach der Familie. Dann verabschiedet er sich und bereitet sich auf den nächsten Patienten vor. Er wollte schon immer Hausarzt werden, ein echter Familienarzt …

Ein Internist ist – ebenso wie ein qualifizierter Allgemeinarzt – durch seine breite und umfassende Aus- und Weiterbildung sowie seine klinische Erfahrung für die Tätigkeit als Hausarzt geradezu prädestiniert. Muss man einen Hausarzt haben, der hausärztlicher Internist ist? Nein. Aber wenn in der Hausarzt-Praxis in der Nähe ein Internist tätig ist, kann das für den Patienten von Vorteil sein. Beispielsweise entfällt dadurch so manche Facharztüberweisung. Denn der hausärztliche Internist ist nicht nur ein Allrounder, sondern häufig auch auf bestimmte Körpersysteme spezialisiert. Das können u. a. die Verdauungsorgane sein, Blut und blutbildende Organe oder das Knochengerüst und Bindegewebe. Wem als Patient in Landshut ein Internist als Hausarzt wichtig ist, der ist im ZIAM – Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin gut beraten. Denn hier setzt sich das Hausarzt-Team für die verschiedenen Standorte im Kreis Landshut aus Allgemeinmedizinern, Internisten und weiteren Fachärzten zusammen.

Husten, Schnupfen, Heiserkeit? Sodbrennen, Übelkeit oder Durchfall? Schmerzen beim Wasserlassen? Herz-Kreislauf-Probleme? Das sind Beispiele für Beschwerden, bei denen Sie Ihren Hausarzt in Landshut bzw. einen Internisten aufsuchen sollten. Sonografie (Ultraschall), EKG (Echokardiografie), Endoskopie und Biopsie sind nur einige der Untersuchungsmethoden, die ein Internist anwenden kann. Mehr Informationen bietet unser Patienten-Ratgeber!

zum Ratgeber

ekg

Ratgeber EKG

Kurzfassung

Bum-bum … Ein elektrischer Impuls durchfährt seine Herzmuskeln und verteilt sich weiter in die Kammern. Schlagartig ziehen sich seine zwei großen Herzkammern zusammen. Der Kammerdruck steigt. Er übersteigt den Druck in der Lungen- bzw. der Körperschlagader. Er öffnet die Klappen zu diesen Blutgefäßen, während sich die Klappen zu den Vorhöfen schließen. Blut wird durch seinen Körper gepumpt. Mit jedem Schlag bis zu 70 ml. Die schwachen Ströme, die mit der Herzaktion einhergehen, lassen sich an seiner Haut ableiten. Auf seiner Brust befinden sich Elektroden. Sie erfassen den elektrischen Strom. Auf dem Bildschirm erscheint eine Zackenlinie. Er befindet sich bei seinem Hausarzt in Landshut. Das Elektrokardiogramm (EKG) zeigt: Sein Herz schlägt gleichmäßig, fast 80 Mal pro Minute.

Als Hausärzte in Landshut nutzen wir täglich das EKG, um die Herzfunktion unserer Patienten zu prüfen. Es zeichnet auf, wie oft das Herz pro Minute schlägt und wie regelmäßig es schlägt. Es werden verschiedene EKG-Arten unterschieden. Die bekanntesten sind Ruhe-EKG, Belastungs-EKG und Langzeit-EKG. Und es gibt unterschiedliche Anlässe. Beispielsweise wird es ab dem mittleren Lebensalter als Vorsorgeuntersuchung empfohlen. Außerdem nutzen wir EKG-Daten zur Diagnose. Bei Bedarf erfolgt eine Facharztüberweisung. Nicht zuletzt sind EKGs wichtig für Verlaufskontrollen sowie die Operations- / Behandlungsnachsorge durch den Hausarzt / Facharzt.

Engegefühl in der Brust? Stolperndes Herzklopfen? Schmerzen in der Schulter? Schwindelanfälle oder Atemnot? Das sind Beispiele für Beschwerden, die u. a. bei einer koronaren Herzerkrankung (KHK) auftreten. Mit solchen Symptomen sollten Sie bei einem Allgemeinarzt oder Internisten vorstellig werden. Patienten aus dem Kreis Landshut, die eine qualifizierte Hausarzt-Praxis in der Nähe suchen, sind herzlich ins ZIAM – Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin eingeladen. Hier wirkt kein einzelner niedergelassener Arzt, sondern ein ganzes Ärzte-Team. Über ein Dutzend Ärztestellen sind aktuell besetzt, Tendenz steigend. Getreu dem Motto „ein guter Hausarzt, ist ein Hausarzt near me“ haben ZIAM-Patienten die Wahl zwischen mehreren Standorten in Landshut. Suchen Sie einfach den für Sie am günstigsten gelegenen aus. Bei akuten Beschwerden erhalten Sie kurzfristig einen Termin zur Abklärung. Ihre Betreuung übernimmt ein Hausarzt für Allgemeinmedizin bzw. Innere Medizin. Bei Bedarf wird direkt vor Ort in Ihrer Hausarzt-Praxis in Landshut das indizierte EKG eingeleitet. Mehr Informationen bietet unser Patienten-Ratgeber!

zum Ratgeber

vorsorgeuntersuchung

Ratgeber Vorsorgeuntersuchung

Kurzfassung

460 v. Chr., Insel Kos, ein Junge wird geboren. Noch ahnt niemand, dass dieses Kind der berühmteste Arzt des Altertums werden wird. Und dass sich einst Generationen von Medizinern unter Berufung auf seinen Namen vereidigen. 30 Jahre später, er verlässt die Insel. Er will als Allgemeinmediziner nicht nur in der Nähe seines Heimatortes praktizieren. Stattdessen reist er viel und weit durch Griechenland und Kleinasien. Und er tritt für eine Überzeugung ein: Schönheit, Reichtum, Gesundheit – alles Schicksal? Ein Geschenk der Götter? Nein! Der Mensch übernimmt für die Gesellschaft ebenso wie für sich selbst und seine Gesundheit Verantwortung. Indem er selbst aktiv auf ein harmonisches vitales Zusammenspiel achtet. Es ist Hippokrates. Und er weiß: „Wohl getan ist es, die Gesunden sorgfältig zu führen, damit sie nicht krank werden.“ Oder in anderen Worten gesagt: Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Sie kommen aus Landshut und suchen einen Hausarzt bzw. Allgemeinarzt in der Nähe für eine bestimmte Vorsorgeuntersuchung? Dafür müssen Sie nicht bis zu einem Arzt in München fahren. Ein guter Hausarzt findet sich auch in der Nähe. Beispielsweise wird im ZIAM – Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin das Thema Vorsorge großgeschrieben. Die Hausarzt-Praxis bietet an mehreren Standorten im Kreis Landshut Maßnahmen zur Früherkennung von Krankheiten und Funktionsstörungen an. Gesetzlich Krankenversicherte haben Anspruch auf eine ganze Reihe regelmäßiger Kontrollen zur Prävention. Diese sind abhängig von Geschlecht und Alter. Darüber hinaus wünschen viele Patienten von Ihrem Hausarzt aus persönlichen Gründen zusätzliche Untersuchungen – von Blutuntersuchungen bis hin zum Ultraschall. Dies ist an jedem unserer Hausarzt-Standorte in Landshut möglich. Übrigens sind auch Kinder bzw. Jugendliche bei uns zur Vorsorgeuntersuchung willkommen. Wir werden oft gefragt, ab wann ein Kind zum normalen Arzt gehen kann. Der Wechsel vom Kinderarzt zum Familienarzt in der Nähe erfolgt erfahrungsgemäß meist im Teenie-Alter. Schon vorher können beispielsweise bestimmte Impfungen beim Allgemeinarzt durchgeführt werden.

Hat Ihr Bruder Diabetes? Ihre Mutter hatte Krebs? Die Großeltern litten an Stoffwechselerkrankungen? Wenn gesundheitliche Vorbelastungen in Ihrer Familie vorliegen, ist es noch wichtiger, regelmäßig das Vorsorge-Angebot beim Hausarzt in Anspruch zu nehmen. Als Ihr Hausarzt-Partner im Landkreis Landshut beraten wir Sie gerne und erklären, welche Vorsorgeuntersuchung für Sie Sinn macht. Mehr Informationen bietet unser Patienten-Ratgeber!

zum Ratgeber

impfungen

Ratgeber Impfungen

Kurzfassung

Lady Sarah Chiswell stockt der Atem als sie den Brief ihrer Freundin liest. Sie schreibt ihr aus Konstantinopel, wo ihr Mann Botschafter am Osmanischen Hof ist. Dass Lady Mary Wortley Montagu dort arabisch lernt, O.K.. Dass sie nackt mit anderen Frauen im Hamam sitzt, nun gut. Aber jetzt ist dieses Weibsbild wohl völlig verrückt geworden: Mary hat beschlossen, ihren Sohn absichtlich mit den Pocken infizieren zu lassen! Neben der Pest gehören die Pocken zu den mörderischsten Seuchen Europas. Einer von 13 Todesfällen in London ist pockenbedingt. Doch sie schreibt: „Die Pocken sind hier völlig harmlos – dank der Erfindung des ‚Aufpfropfens‘, wie man es nennt. … Tausende unterziehen sich jährlich dieser Behandlung … Es gibt keinen einzigen Todesfall, und Ihr könnt mir glauben, dass ich das Experiment für äußerst unbedenklich halte, denn ich will es umgehend an meinem eigenen lieben kleinen Sohn ausprobieren.“ Lady Mary wird zur europäischen Impfpionierin. Das ist über 300 Jahre her. Heute gelten die Pocken als ausgerottet.

Das Impfen ist Teil der Aufgaben von einem Hausarzt. Die Ärzte des ZIAM – Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin sind an mehreren Standorten im Umkreis Landshut vertreten. In jeder unserer Hausarzt-Praxen können Sie sich umfassend beraten und impfen lassen. Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten Vorsorge-Maßnahmen, die wir Ihnen als Hausarzt bieten können. Wir orientieren uns an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Dieses unabhängige Expertengremium stützt sich auf die Kriterien der evidenzbasierten Medizin. Die modernen Impfstoffe, die wir als Ihr Hausarzt in Landshut einsetzen, sind gut verträglich. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind eine Seltenheit. Mit den Impfungen beim Hausarzt wird das Immunsystem auf bestimmte Erreger vorbereitet, sodass Krankheiten gar nicht mehr ausbrechen.

Über 60 und / oder chronisch krank? Dann sind jährliche Impfungen gegen die echte Grippe (Influenza) besonders wichtig! Sie gehen gerne ins Grüne? Als Hausarzt in Landshut möchten wir darauf hinweisen, dass unser Landkreis zum FSME-Risikogebiet gehört. Mit einer Zecken-Impfung schützen Sie sich und Ihre Familie wirkungsvoll vor einer gefährlichen Hirnhautentzündung. Sie werden verreisen? Nicht vergessen: Andere Länder, andere Viren! Erkundigen Sie sich möglichst frühzeitig beim Hausarzt in der Nähe über die Reiseimpfung für Ihre Fernreise. Mehr Informationen bietet unser Patienten-Ratgeber!

zum Ratgeber

ultraschall

Ratgeber Ultraschall

Kurzfassung

Das Rattern von Maschinen liegt in der Luft. Unermüdlich rollt hier ein Nudelauflauf nach dem anderen vom Fließband. Die Verpackung wird automatisch luftdicht verschlossen. Der Inhalt ist nun unter einem appetitanregenden Aufdruck versteckt. Jetzt gibt es nur ein Problem: Wie soll man nachträglich prüfen, ob das Verhältnis von Makkaroni und Käsesauce auch wirklich stimmt? Ohne das Produkt zu beschädigen. Es müsste etwas geben, das Verborgenes sichtbar macht …

Ultraschall-Geräte sind aus vielen Industriezweigen nicht mehr wegzudenken. Der Einsatz reicht von der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie bis hin zur Automobilbranche. Und auch für die medizinische Anwendung, ob in der Hausarzt-Praxis oder im Hospital, ist das bildgebende Verfahren enorm wichtig. Wer einen Arzt in der Nähe für eine Ultraschall-Untersuchung finden möchte, wird im ZIAM – Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin fündig. Als Ihr Hausarzt-Partner im Kreis Landshut unterhalten wir an jedem unserer Standorte hochmoderne Ultraschall-Geräte. Die Ausstattung wird regelmäßig auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Mittels Ultraschall können die Hausärzte viele verschiedene Körperregionen und Organe beurteilen. Moderne Ultraschall-Geräte nutzen für eine detaillierte Wiedergabe über 250 verschiedene Graubereiche zwischen Schwarz und Weiß. Die Schallwellen sind für den Patienten nicht spürbar und verursachen keine Verletzungen. Mittels Ultraschall werden Organe detailliert in ihrer Struktur abgebildet und unterschiedliche Gewebe werden für den Hausarzt erkennbar. Das ermöglicht es, Hinweise auf Tumorgewebe oder andere Gewebeveränderungen zu finden. Die Methode ist schmerzfrei, schnell, sicher und verhältnismäßig kostengünstig. Ein weiterer Vorteil: Das Ergebnis liegt sofort vor. Das Ultraschallbild kann dem Patienten direkt am Monitor erklärt werden. Bei Bedarf leitet Ihr Hausarzt in Landshut eine passende Behandlung ein oder Sie erhalten beispielsweise eine Überweisung ins Krankenhaus vom Hausarzt. Man unterscheidet übrigens zwischen Ultraschall im 2D-Echtzeitmodus, 3D- bzw. 4D-Ultraschall und dem sogenannten Doppler-Verfahren.

Sie möchten Ihr Herz untersuchen lassen? Unser qualifiziertes Hausarzt-Team führt gerne eine Echokardiografie, also eine Ultraschall-Untersuchung des Herzens, für Sie durch. Probleme mit Leber, Gallenblase, Nieren oder Darm? Beim nächsten Hausarztbesuch können Sie eine Abdomen-Sonografie durchführen lassen. Gefäßverengungen sind für Sie ein Thema? Auch hier sorgt Ihr Hausarzt in Landshut mittels Ultraschall (Gefäßdoppler) für den richtigen Durchblick. Z. B. können die Halsschlagadern untersucht werden. Mehr Informationen bietet unser Patienten-Ratgeber!

zum Ratgeber

infusionen

Ratgeber Infusionen

Kurzfassung

Er spürte es. Das war sie. Die Nacht der Nächte. Die Chance, auf die er gewartet hatte. Am späten Abend begann er auf Samtpfoten seinen Streifzug durch das Gebäude. Die Dunkelheit gab ihm Sicherheit. Kurz darauf war er schon wie im Rausch. Stunden danach, es ist mittlerweile Morgen, findet er sich völlig dehydriert auf einem Untersuchungstisch wieder. Er erhält einen Zugang für die Infusion. Sein Flüssigkeitshaushalt soll schnellstmöglich wieder ausgeglichen werden. Aber er bereut nichts. Die Auswertung der Überwachungskameras wird später belegen, dass er sich mit mindestens fünf Miezen vergnügt hat. Die Nacht im Tierhotel, ohne die Aufsicht seines strengen Herrchens, hat der Russisch-Blau-Kater Xiaopi voll ausgekostet (nach einer wahren Begebenheit).

Die Infusionstherapie ist aus dem klinischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Sowohl in der Notfallmedizin als auch in der Hausarzt-Praxis wird sie angewendet. Gründe für Infusionen beim Hausarzt gibt es viele. Es kann um Flüssigkeitszufuhr gehen oder auch um die Gabe bestimmter Medikamente, die nicht als Tabletten eingenommen werden können. Sogar in der Naturheilkunde finden Infusionen Anwendung. Dabei bezieht man sich auf eine größere Bioverfügbarkeit von Arzneimitteln, wenn sie injiziert anstatt geschluckt werden. Die Suche nach einem qualifizierten Hausarzt für Infusionen führt Patienten im Kreis Landshut häufig zum ZIAM – Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin. Dank mehrerer Standorte kann sich jeder unserer Patienten eine Hausarzt-Praxis direkt in der Nähe von beispielsweise seinem Wohnort oder Arbeitsplatz in Landshut aussuchen. Ziel und Zweck einer Infusionstherapie beim Hausarzt ist die Stabilisierung und Wiederherstellung von vitalen Körperfunktionen.

Sie fühlen sich müde und abgeschlagen? Sie können sich nur schwer konzentrieren, sind vergesslich und / oder weniger leistungsfähig? Werden Sie öfter krank als früher? Das sind Beispiele für Beschwerden, bei denen Ihr Hausarzt in Landshut mit einer Infusionstherapie helfen kann. Wir ermitteln durch eine individuelle Vitalstoff-Analyse, ob Ihrem Körper bestimmte Makro- und Mikronährstoffe fehlen. Die auf Sie abgestimmte Vitalkur erfolgt dann direkt bei einem Arzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin aus dem ZIAM-Team. Dafür steht Ihnen jede Hausarzt-Praxis von uns im Kreis Landshut zur Verfügung. Infusionen zur Immunoptimierung dienen der aktiven Revitalisierung des Körpers und verleihen neue Power. Mehr Informationen bietet unser Patienten-Ratgeber!

zum Ratgeber

gesundheitscheck

Ratgeber Gesundheitscheck

Kurzfassung

In einem gleichmäßigen Rhythmus stoßen sich ihre Füße vom Boden ab. Der Waldweg verliert sich in der Ferne im Morgendunst. Frische Luft strömt durch ihre Lungen. Nach der Laufrunde noch kurz unter die Dusche, dann wartet das Frühstück auf sie. Damit es zeitlich nicht zu knapp wird, haben sie am Vorabend einen Overnight-Oat vorbereitet. Der besteht aus Haferflocken mit Milch, Joghurt, Früchten und Nüssen. Über Nacht ist im Kühlschrank alles gut durchgezogen. Gesund und lecker! Klar, für seine Gesundheit muss man etwas tun. Also auch ein wenig Zeit investieren. Aber es lohnt sich und mit ein bisschen Planung und Organisation ist das machbar. Trotz ihrer Tätigkeit als angestellter Arzt und den übrigen Verpflichtungen. Als sie beschloss Hausarzt zu werden, hat sie sich fest vorgenommen, ihren Patienten stets mit gutem Beispiel voranzugehen. Heute stehen in der Hausarzt-Praxis in Landshut u.a. ein paar Gesundheitchecks an. Darauf freut sie sich schon. Es ist immer gut, wenn die Patienten ihre Möglichkeiten zur Vorsorge nutzen.

Der Hausarzt ist die erste Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Gesundheit. Das ZIAM – Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin steht dabei in jeder Hinsicht für kurze Wege. Unser Hausarzt-Team betreut mehrere Standorte im gesamten Kreis Landshut, sodass eine gute Erreichbarkeit gewährleistet ist. Fallen beim Gesundheitscheck bestimmte Werte aus dem Rahmen, kann Ihr behandelnder Hausarzt bei Bedarf jederzeit kurzfristig einen Facharzt-Kollegen aus unseren eigenen Reihen hinzuziehen. Zudem besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen niedergelassenen Kollegen wie Kardiologen etc..

Typ 2-Diabetes? Nierenerkrankungen? Herzprobleme? Selbst wenn Sie sich gut fühlen, heißt das leider nicht unbedingt, dass Sie gesund sind. Aber nur wer seine Risiken kennt, kann gezielt gegensteuern. Als Ihr Hausarzt ist uns nach einem Gesundheitscheck das Abschlussgespräch besonders wichtig. Wir informieren Sie über Ihren Gesundheitszustand, Ihr individuelles Risikoprofil und die weitere Vorgehensweise. Wenn alles unauffällig ist, umso besser. Wenn nicht reicht vielleicht schon eine Anpassung der Lebensgewohnheiten aus, um die Werte zu verbessern. Bei Bedarf erhalten Sie Medikamente oder eine andere Therapie. Fest steht: Durch einen regelmäßigen Gesundheitscheck bei Ihrem Hausarzt in Landshut können Sie womöglich Schlimmeres verhindern. Mehr Informationen bietet unser Patienten-Ratgeber!

zum Ratgeber

aerztestellen

Ratgeber Ärztestellen

Kurzfassung

Vergnügt denkt er an das gestrige Essen mit den Hausarzt-Kollegen zurück. Das war wieder eine nette Runde. Und eine gute Gelegenheit die neue Internistin im Team besser kennenzulernen. Die hat auf Anhieb mit ihrer Fachkompetenz und ihrem trockenen Humor überzeugt. Als freiberuflicher Arzt hatte er es vermisst, so richtig zu einem Team zu gehören. Freie Ärztestellen gibt es ja genug. Überzeugt hat ihn schließlich ein Arzt in der Nähe seines Heimatorts in Landshut. Dessen Zentrum für Innere und Allgemeinmedizin (ZIAM) setzt voll auf Expansion. Die Hausarzt-Versorgung erstreckt sich über mehrere Standorte in Landshut und der weitere Ausbau ist schon geplant.

Immer mehr Regionen klagen darüber, dass es für Patienten schwieriger wird, einen Allgemeinarzt bzw. Hausarzt in der Nähe zu finden. Die Anzahl der Hausärzte in Deutschland sinkt kontinuierlich. Der Kreis Landshut hat beim Thema Hausarzt Glück: das ZIAM vergrößert sich permanent. Und die Hausärzte, welche die verschiedenen Standorte betreuen, sind breit aufgestellt: Allgemeinmediziner, Internist, Notfallmediziner, Gastroenterologe, Betriebsmediziner, Palliativmediziner … Wie das möglich ist? Weil die Gesellschafter erkannt haben, worauf es ankommt. Das alles und noch viel mehr macht das ZIAM zu einem attraktiven Arbeitgeber:

  • eigene Ideen einbringen können und strukturiert in Entscheidungs- und Veränderungsprozesse der Praxis einbezogen werden
  • eine moderne Ausstattung, die dem neuesten Stand der Technik entspricht
  • Ärztestellen mit überdurchschnittlicher Vergütung sowie zahlreichen zusätzlichen Vergünstigungen und Extras
  • eine positive Arbeitsatmosphäre und eine gute Vereinbarkeit von der Hausarzt-Täigkeit mit Familie und Freizeit
  • eine intensive Einarbeitung und fachliche Begleitung sowie die zeitliche und pekuniäre Unterstützung von Weiterbildungsmaßnahmen

Sie suchen ein neues Wirkungsfeld als angestellter Arzt? Zur ZIAM-Philosophie gehört es, keinen Patienten abzuweisen. Bevor wir ans Limit kommen, expandieren wir. Deshalb sind uns qualifizierte Neuzugänge sehr willkommen! Sie möchten Ihre Facharztausbildung als Weiterbildungsassistent in einer Hausarzt- bzw. Facharztpraxis absolvieren? Das ZIAM hat volle Weiterbildungsbefugnis! Und vielleicht gewinnen Sie uns zwischenzeitlich ja so lieb, dass Sie im Anschluss einfach bleiben. Sie interessieren sich für die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA), die Weiterbildung zur Versorgungsassistentin in der Hausarzt-Praxis (VERAH) o. ä.? Dann sollten wir uns kennenlernen! Das ZIAM bietet nicht nur ein tolles Arbeitsklima, sondern auch eine besonders hohe Qualität bei der Aus- und Weiterbildung. Mehr Informationen bietet unser Ärztestellen-Ratgeber!

zum Ratgeber

Gesundheitsversorgung für Generationen

Wir wissen: Als Ihr Hausarzt in Landshut nimmt man eine ganz besondere Stellung in der gesundheitlichen Versorgung ein. Schon kleine Kinder kommen mit ihren Eltern zu uns, um sich beispielsweise gemeinsam impfen zu lassen.

Wenn die Kinder älter werden, wechseln sie vom Kinderarzt ganz zu uns. Und nicht selten entstehen langjährige Vertrauensbeziehungen, in welcher der Patient in unterschiedlichsten Lebenslagen begleitet wird. Das geht mit großer Verantwortung einher.

Deshalb zählen wir auch indizierte Hausbesuche, die Begleitung im letzten Lebensabschnitt, die Teilnahme am Hausarzt-Notdienst in Landshut u.v.m. zu unseren selbstverständlichen Pflichten. Gesetzlich Versicherte sowie privat Versicherte sind uns gleichermaßen willkommen.

Sie dürfen sich auf uns verlassen.

Apropos Verlässlichkeit

Der HZV-Service – die sogenannte Hausarzt-zentrierte Versorgung – erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei unseren Patienten.

Vielleicht ist das auch etwas für Sie?

Die Vorteile

Als Ihr Hausarzt in Landshut übernehmen wir für Sie die gesamte Koordinierung Ihrer Behandlungsabläufe.

Dabei unterstützen wir Sie u.a., indem wir die Vereinbarung von Facharzt-Terminen erledigen.

Als Ihr Hausarzt behalten wir für Sie den Überblick. Wir sammeln kontinuierlich alle Ihre medizinisch relevanten Daten und führen sie zu sammen. Das können z.B. Befunde, Arztberichte, Röntgenbilder und Verordnungen von Facharztpraxen und Krankenhäusern sein.

Eine solch lückenlose, zentrale Dokumentation sorgt erwiesenermaßen für weniger unnötige Doppeluntersuchungen, weniger und kürzere Krankenhausaufenthalte, weniger Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und weniger Komplikationen bei chronischen Erkrankungen.

Erfahrungsgemäß ermöglicht dieser Service eine besonders engmaschige Betreuung durch den Hausarzt.

So haben wir beispielsweise eine höhere Teilnahmerate an unseren Disease-Management-Programmen (DMP) für chronisch Kranke (Asthma, Diabetes etc.) festgestellt.